Learning Dialogue 27.04.17, Architekturgebäude TU Berlin

Am 27.04. fand das interdisziplinäre Learning Dialogue im Architekturgebäude der TU Berlin statt.

 

Das Kooperationsformat Learning Dialogue ist einer integrativen Veranstaltung mit Vorträgen und Diskussionen zwischen Akteuren aus der (Planungs-) Praxis, Verwaltung, Experten und Studierenden aus den Planungsdisziplinen Architektur, Urban Design, Stadt- und Regionalplanung.

Intro_DSC_0371   crit_DSC_0389

 

An das Planungslabor wurden Gäste aus der Landschaftarchitektur, der Geowissenschaft, dem Kommunikationsdesign und der Architektur- u.A. dem Feld „Narrative Mapping“ eingeladen, um über das Wasser als räumliches Elemente und die Entwicklung von Tools/Objekten, die eine Kommunikation mit verschiedenen Akteuren fördern sollen, zu diskutieren.

Dafür dienten unsere Testkarten zur Untere Havel-Wasserstrasse als wichtige Beispiele und Diskussionsgrundlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.