Alle Details zum Wissensbuffet – mit Plakat und Fisch-Flyer

Nun können wir es verkünden: Das Wissensbuffet am 31. Mai findet im Restaurant „Asia Dynasty“ in der Waldstraße in Karlsruhe statt. Dort haben wir gleich zwei Sushi-Bänder zur Verfügung, um unsere Gäste mit Sushi- und Wissenshappen zu versorgen. Die Tischbestellungen für Mittags- und Abendbuffet sind bereits möglich. Wir hoffen auf viele neugierige Sushi-Liebhaber! Unten findet alle Infos zum Event.

Außerdem sind unsere Flyer angekommen und die haben – sehr authentisch – eine Fischform. Unser Projektleiter Philipp möchte pflichtschuldig darauf hinweisen, dass es sich bei dem Motiv um einen Giebel und damit um einen Süßwasserfisch handelt. Unser Motte sind zwar „Meere und Ozeane“, aber immerhin ist der Giebel ein Speisefisch, passt also zum Buffet. Und er macht sich gut als Flyer, oder?

20170518_132101

 

Alles, was man über das Wissensbuffet wissen muss:

Wissenschaft beim Essen – inhaltlich passend zum Thema „Ernährung aus dem Meer: Am 31. Mai findet in Karlsruhe das Wissensbuffet im Restaurant Asia Dynasty als Mittags- und Abendevent statt. Bei der Veranstaltung der Abteilung Wissenschaftskommunikation am KIT zum Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane gibt es ein Running-Sushi-Buffet, wissenschaftliche Vorträge und „Wissenshappen“ zum Mitnehmen.

Fisch ist gesund und schmeckt, doch vielen Verbraucher*innen ist das nicht genug. Sie wollen wissen, ob der Fisch vor heimischen Küsten oder in Übersee beheimatet ist und ob er mit nachhaltigen Methoden gefangen wurde. Oder stammt er aus einer Aqua-Farm und könnte mit Antibiotika belastet sein? Und welche Rollen können Algen für die Ernährung der Zukunft spielen? Antworten auf diese und ähnliche Fragen erhalten die Gäste des „Wissensbuffet“ am 31. Mai 2017 in Karlsruhe. Während sie sich am Running-Sushi-Buffet bedienen, halten Wissenschaftler*innen Vorträge zu Nahrungsmitteln aus dem Meer – seien es Fische, Meeresfrüchte oder essbare Algen. Um das Gelernte auch mit nach Hause nehmen zu können, gibt es auf dem Sushi-Laufband auch „Wissenshappen“ in der Form von künstlerisch gestalteten Info-Karten mit wissenswerten Fakten.

Das „Wissensbuffet“ ist eines der 15 Gewinnerprojekte des Hochschulwettbewerbs von „Wissenschaft im Dialog“ im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 „Meere und Ozeane“, das vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ausgerufen wurde.  Unter dem Motto „All you can eat and learn“ nutzt das Projekt der Abteilung Wissenschaftskommunikation am Institut für Germanistik des KIT die gemütliche Atmosphäre eines Restaurantbesuchs, um mit den Bürger*innen ins Gespräch zu kommen.

Als wissenschaftliche Expertin ist unter anderem Agrarbiologin Dr. Christine Rösch vom Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) am KIT eingeladen. Sie wird zeigen, warum auch Algen wertvoll für die Ernährung sein können. Dr. Reinhold Hanel vom Johann Heinrich von Thünen-Institut in Hamburg beschäftigt sich mit Aquakulturen und Biodiversität, während Dr. Ines Lehmann vom Max Rubner-Institut in Hamburg an Ernährung, Kennzeichnung und Handel von und mit Fisch forscht. Außerdem wird Hendrik Monsees, Doktorand am der Humboldt-Universität Berlin den Weg „Vom Futter zum Filet“ nachzeichnen. Er gehört ebenfalls zu den Gewinnern des Hochschulwettbewerbs und organisiert an seiner Heimatuniversität einen Workshop zu Überfischung und ihren Folgen.

Wer beim „Wissensbuffet“ teilnehmen möchte, kann schon vorab einen Tisch im Restaurant „Asia Dynasty“ in der Waldstraße 24-28, 76133 Karlsruhe reservieren (Tel.: 0721 1832857). Die Veranstaltung findet am 31. Mai einmal mittags von 12 bis 13 Uhr und einmal abends von 19 bis 21 Uhr statt. Das Mittagsbuffet kostet 10,90 €, abends beträgt der Preis 15,90 €. Darüber hinaus gibt es „Wissenshappen“ zum Mitnehmen, spannenden Gesprächsstoff und Forschung aus erster Hand für alle Gäste solange der Vorrat reicht!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.