Termine

März

Mo, 2. März 2020 – 
Mi, 4. März 2020
Valencia (Spain)

Die 14th annual International Technology, Education and Development Conference (14. jährliche internationale Konferenz für Technology, Bildung und Entwicklung) kurz INTED wird nächstes Jahr vom 02. bis 04. März in Valencia stattfinden.

Die INTED ist eine der größten internationalen Konferenzen für Bildung an der Dozenten, Forscher, Technologen und Fachleuten aus dem Bildunssektor teilnehmen. Mittlerweile nehmen mehr als 700 Experten aus 80 Ländern teil und kommen zusammen, um ihre Projekte zu präsentieren und ihr Wissen über Lehr- und Lernmethoden und Innovationen der Technologie in der Bildung zu teilen. Es handelt sich um eine Plattform für internationale strategische Vernetzung.

Dort haben wir die Möglichkeit, unsere Projekte RoboPraX und H.E.A.R.T vorzustellen. Wir werden uns anhand unseres Posters zum Project HEART über die Einsatzmöglichkeiten humanoider Robotern (wie die SoftBank Roboter) an der Hochschullehre mit anderen Experten austauschen. In unserem zweiten Posterbeitrag werden wir über das Ziel und die Leistungen unseres 3 tägigen Robotikum in Schulen sprechen und unseren Artikel für die INTED präsentieren.

Wir freuen uns schon auf den März und viele wissenschaftliche Austausche!

Februar

Di, 11. Februar 2020 – 
Mi, 12. Februar 2020
Baden bei Wien (Österreich)

Unsere erste Tagungsteilnahme 2020 ist die Invereted Classroom and Beyond (ICM Beyond) Konferenz, die am 11. & 12. Februar 2020 in der PH Niederösterreich (Baden bei Wien) stattfindet. Die Konferenz widmet sich wieder ganz dem Thema: ‚Lehren und Lernen im 21. Jahrhundert‘, mit Schwerpunkten u.a. in den Bereichen: Einsatzmöglichkeiten des Makerspaces in der Lehre (‚Didaktische Makerspaces‘), Unterstützung bei der Erkennung von Problemen im Studium (‚Learning Analytics‘), Möglichkeit zur Nutzung und Produktion von Ressourcen für Studierende (‚Offene Bildungsressourcen & didaktische Muster‘) und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und zur Produktion von Inhalte durch Studierende (Virtual, Augmented & Mixed Reality).

Wir freuen uns schon auf die Tagung und auf viele wissenschaftlichen Austauschen!

 

Bild: © Bwag/Wikimedia

 

Dezember

Mo, 16. Dezember 2019
Berlin

Am 16. Dezember 2019 wird unser Projektleiter Prof. Dr. Jürgen Handke einen Impulsvortrag über „Roboter im Hörsaal“ bei der Enquete Kommission Bundestag: „Künstliche Intelligenz – Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche, soziale und ökologische Potenziale“ in Berlin halten. Dieser wird gefolgt von einer Diskussion im Bereich der künstlichen Intelligenz in der Lehre, einer zentralen Debatte unserer Zeit.

Die Enquete-Komission setzt sich zur Hälfte aus Mitgliedern des Bundestages und zu Hälfte aus sachverständigen externen Experten zusammen. Diese müssen eine Vielzahl ethischer, rechtlicher und technischer Fragen untersuchen und den Handlungsbedarf auf nationaler, als auch auf internationaler und europäischer Ebene festzustellen, um Chancen von KI für Wirtschaft und Gesellschaft nutzbar zu machen und Risiken zu minimieren. Es werden vor allem die Einflüsse auf unsere Wirtschaft, Arbeitswelt und (Zusammen-)Leben untersucht.

Di, 10. Dezember 2019 – 
Do, 12. Dezember 2019
Essen

Das 12. Forum Wissenschaftskommunikation findet vom 10. bis zum 12. Dezember 2019 in Essen statt. Das Forum wird von Wissenschaft im Dilaog  jährlich veranstaltet und  ist das größte Wissenschaftkommunikations-Forum im deutschsprachigen Raum. Das diesjährige Thema lautet „Wissenschaft trifft Kunst“.

Wir freuen uns dass wir im Rahmen des HSW Abschlussworkshops an dieser Tagung teilnehmen dürfen. Auf dem Workshop haben wir nochmals die Möglichkeit, uns mit den anderen Gewinnerprojekten auszutauschen und von unseren gemeinsamen Erfahrungen zu lernen. Das Forum bietet uns anschließend die Möglichkeit, uns im Bereich der Wissenschaftskommunikation interessante Beiträge anzuschauen und uns in diesem Gebiet weiterzubilden. Programm der Veranstaltung verspricht ein hochspannendes Forum.

Wir freuen uns auf den Workshop und das Forum und sind gespannt auf die beste Umsetzung dieses Jahres!

 

Bild: Tuxyso Wikimedia Commons

 

Fr, 6. Dezember 2019
Stadtallendorf

Am 06.12.2019 werden wir, das RoboPraX-Team, am Tag der offenen Tür in der Georg-Büchner-Schule teilnehmen. Wir stellen dort unser Robotikum vor und geben Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern,  sowie den Eltern die Möglichkeit, unsere Roboter kennenzulernen und selbst mit den Robotern zu arbeiten.

Wir freuen uns schon auf euren Besuch!

November

Do, 28. November 2019
Berlin

Am Donnerstag 28. November 2019, wird unser Projektprogrammierer, Patrick Heinsch auf der Konferenz OEB Berlin ein Vortrag mit dem Titel Humanoid Emotional Assistant Robots in Teaching halten. Der Title seiner Session lautet ,,Exploring Human-Robot Interaction and Robot Roles in Education and Training„.

Session Chair ist Martin Riemer von University Medical Center Hamburg-Eppendorf (UKE), und den zweiten Vortrag in dieser Session hält Gila Kurtz vom Holon Institute of Technology (HIT), Israel, unter dem Präsentationstitel Humanoid Robotics: a Magical Spice to Enhance Learning and Training Activities.

Als Teil seiner Präsentation stellt Patrick unser zweites Projekt H.E.A.R.T vor, und spricht über die Fähigkeiten und Einsatzmöglichkeiten humanoider Robotern in der Hochschulbildung.

 

Fr, 22. November 2019 – 
Sa, 23. November 2019
Hamburg

Vom 22.- 23.11 findet in Hammerbrooklyn, Hamburg „Speed Dating mit KI: Meet the Robots“ statt, an dem wir, das RoboPraX Team, teilnehmen dürfen. Dort werden wir in unserem Igloo unser Projekt H.E.A.R.T und Projekt RoboPraX, sowie das Robotikum vorstellen, und über die Einsatzmöglichkeiten  humanioder Roboter als Werkzeug in Schulen und als Partner an Universitäten mit anderen Experten und interessierten Besuchern diskutieren. Vor Ort hat man auch die Möglichkeit, künstliche Intelligenz und den Nutzen von KI, in Bereichen wie Kunst zu erleben.

Wir freuen uns auf viele interessierte Besucher!

Do, 21. November 2019 – 
Fr, 22. November 2019
Hamburg

Zur 12. Campus Innovation nach Hamburg schicken wir neben unserem Igloo und unseren Robotern Yuki und Miki auch unseren Projektleiter Prof. Dr. Jürgen Handke, unsere Projektkoordinatorin Sabrina Zeaiter und unseren Programmierer Patrick Heinsch.

Prof. Handke wird am 21. November von 13:30-15:10 einen Vortrag mit dem Thema Humanoide Roboter als Partner in der Hochschullehre: Track eLearning / Robotics und KI in der Anwendung halten.

Für mehr Infos zum Campus Innovation klicken Sie hier.

Infos zum Vortrag von Professor Handke sind hier zu erreichen.

Wir freuen uns schon auf viele (wissenschaftlichen) Austausch und neue Kontakte!

Bild: Thomas Ulrich

Do, 14. November 2019
Marburg

Das RoboPraX-Team wird am 17. November (ab 17 Uhr) am Tag der offenen Türen der Adolf-Reichwein-Schule Marburg teilnehmen. Dort kann man unser Robotikum live in seinem Zuhause besuchen und sich selbst an unseren Robotern versuchen. Wir freuen uns auf interessierte Schulerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern.

Ihr könnt uns im Robotikumsraum (ARS, Weintrautstraße 33, 35039 Marburg Gebäude E, Raum E215) finden.

Wir freuen uns schon auf euren Besuch!

 

 

Mo, 11. November 2019 – 
Mi, 13. November 2019
Seville, Spanien

Vom 11.- 13. November 2019  wird unser Projekt RoboPraX auf der ICERI 2019 in Seville, Spanien, vorgestellt. Unsere Teammitglieder Sabrina Zeaiter und Patrick Heinsch werden dort mit mehr als 700 Experten aus 80 Ländern zusammenkommen, um über Lehr- und Lernmethoden, sowie Innovationenen im Bereich Bildung zu diskutieren. Für Dozenten, Forscher und Fachleute aus dem Bildungssektor ist die ICERI eine der größten internationalen Bildungskonferenzen. Unser Team ist dort auch mit einem Vortrag zu unserem Forshcungsprojekt RoboPraX vertreten, der anschließend in den Conference Proceedings (also dem Tagungsband) online veröffentlicht wird.

Zu den Themen der 12th annual International Conference of Education, Research and Innovation gehört zum Beispiel das Thema „Technology in Teaching and Learning“ welches Unterthemen wie „Massive Open Online Courses (MOOC)“ oder „Learning and Teaching Innovations“ beinhaltet. Wir sind gespannt was uns erwartet und freuen uns auf neue Erkenntnisse für unsere Forschung!

Oktober

Mi, 2. Oktober 2019
Marburg

Am 2. Oktober 2019, von 8:30 bis 14:00 findet im Haus der Jugend, Marburg, ein Mini-Robotikum im Rahmen des Mediencamps des Medienbildungswerks Marburg statt. Bei der Zielgruppe handelt es sich um 10 SchülerInnen im Alter von 10 bis 15 Jahren, die Interesse an humanoiden Robotern haben. In diesem Workshop haben die SchülerInnen die Möglichkeit, die Bewegungen und Dialoge der humanoiden Roboter mithilfe von Blockprogramierung selbst zu steuern und kennenzulernen.  Hierbei lernen die Schüler und Schülerinnen die Fähigkeiten der Roboter, sowie das Programm zur Programmierung kennen und üben sich zusätzlich im algorithmischen Denken.

Wir freuen uns schon sehr und hoffen ihr seid schon genauso gespannt wie wir!

September

Mi, 25. September 2019 – 
Do, 26. September 2019
Frankfurt

Die diesjährige MedienBildungsMesse, „eine landesweite Fachtagung für Lehrkräfte und alle, die sich zu den Themen Medienbildung und Digitalisierung an Schulen informieren möchten“, findet an der Goethe Uni Frankfurt statt und der Fokus liegt  auf Praxisbeispielen in der Bildung.

Auch wir werden vor Ort sein und passend zu dem diesjährigen Motto unser Iglu mitnehmen wo Besucher der Messe Robotern hautnah begegnen und sich selber ausprobieren können. Außerdem werden wir einen Vortrag über Roboter in der Bildung halten und aufzeigen wie Medienbildung und MINT-Kompetenzen praxisnah vermittelt werden.

Mo, 9. September 2019 – 
Mi, 11. September 2019
Berlin

Das Wissenschaftsjahr 2019 dreht sich rund ums Thema künstliche Intelligenz (KI). Zu diesem Anlass kommt das Robotikum die Hauptstadt. Genauer ins  Bikini Berlin oder auch Bikinhaus, eine denkmalgeschützte concept shopping mall. Dort werden wir mit zwei Robotern vor Ort sein und drei Tage lang in einer Pop Up Box Kurz-Robotika (ca. 30 min) veranstalten. Die Robotika sind öffentlich und ihr könnt viel  über KI und unsere Roboter lernen, also kommt vorbei!