Die digitale Präsentation für unser Exponat ist auf dem Weg…

Unser Exponat soll einem breiten Publikum das Thema Aquakultur, ihre Probleme und den zukunftsträchtigen Ansatz der IMTA näherbringen und dazu anregen, sich mit der nachhaltigen Nutzung von marinen Ressourcen zu beschäftigen. IMTA ist ein Konzept für Kreislaufwirtschaft, bei dem Nährstoffe innerhalb natürlicher Nahrungsnetze recycelt und wieder aufgewertet werden.

Das Exponat besteht aus einem Diorama, einem Schaukasten, der einen lebensnahen Eindruck einer tropischen Küstenszenerie mit einer integrierten Aquakultur wiedergibt, und einem angeschlossenen Touchpad mit Steuerungsscreen. Dieser zeigt die Stationen des Dioramas, wählt man darauf eine aus, erscheinen Text-, Grafik- Video- und Bildinformationen dazu. Die Informationstiefe können Besucher selber steuern.

Unser Partner ist die Agentur „Scienceintermedia“, die uns unter anderem die digitale Präsentation entwirft und programmiert. Hier im Bild die beiden Grafikdesigner Angelo Madeo und Joshua Dantz, die gerade an einer Illustration für das Exponat arbeiten. Die Bremer Agentur entwickelt Vermittlungsangebote für Wissenschaft und Technik und realisiert neben digitalen Exponaten auch interaktive Ausstellungen und Onlineanwendungen für Forschungseinrichtungen, Museen und Science Center.