Termine

Juni

Sa, 19. Juni 2021
Bayreuth

Am 19. Juni 2021 wird auf dem Gelände des Rathaus II Areals zum ersten mal der Tag des guten Lebens stattfinden. Als Straßenfest, Workshop-Festival und Begegnungsort für Visionen soll dieser Tag dazu anregen, gemeinsam nachzudenken, wie wir unser Umfeld, unsere Nachbarschaft und unsere Stadt gestalten wollen.

Der Ort am Rathhaus II wurde nicht ohne Grund für diese Veranstaltung gewählt. Denn die kommunalen Liegenschaften, die sich dort befinden, ziehen im laufe der nächsten Jahre um. Die Nachnutzung für dieses Gelände ist schon heute im Gespräch als Wohnquartier für ein soziales und nachhaltiges Miteinander. Die Bürgerinitiative Zukunftsquartier Kreuz hat sich zusammengefunden und ein von Bürger:innen entworfenes Wohnquartier entwickelt und dabei ganz genau die Fragen beantwortet, wie sie sich ein gutes Leben vorstellen.

Dass Nachhaltigkeit und klimabewusstes Leben für die Wunsch-Bewohner:innen von Bedeutung ist, zeigt ihr Konzept darin, dass sie in einem Plus-Energiequartier leben wollen. Das heißt mehr Energie erzeugen als vor Ort verbaucht wird. Um das zu erreichen, braucht es nicht nur erneuerbare Energiequellen sondern auch einen bewussten Umgang mit Verbrauch und der Gebäudeinfrastrukur. Um innovative Wege zu gehen und wegzukommen vom klimaschädlichen Zement, möchte das Zukunftsquartier Kreuz sich auf den regionalen Baustoff Stroh einlassen.

Für unser Projekt StrohStadtStaunen ist der Tag des guten Lebens und die Kooperation mit dem Zukunftsquartier Kreuz die perfekte Gelegenheit, um das Thema Baustroh erlebnisorientiert und praxisnah vielen Menschen näher zu bringen. Ob wir am Tag selbst die Hände schmutzig machen und einen Info-Pavillion bauen oder einen Planungsworkshop veranstalten und den Pavillion, dann zu gegebener Zeit an einem anderen Ort bauen entscheidet sich in den nächsten Wochen.

Falls der Tag des guten Lebens Corona-bedingt am 19. Juni nicht stattfinden kann, wird er auf den 21. August verschoben.

 

Mai

April

Fr, 16. April 2021 – 
So, 18. April 2021
Braunschweig

„Pilze gibt es nur im Herbstwald?“ Wir sagen entschieden: „Nein!“ und laden euch ein, ganz Pandemie-sicher an unserer ersten Pilzsafari teilzunehmen. Das Konzept ist denkbar einfach: Alle Teilnehmer*innen haben am Wochenende vom 16.-18.04.2021 Zeit allein, oder in coronakonformen Kleingruppen, in die Parks und die umliegende Natur zu gehen und nach Pilzen zu suchen.

Findet ihr einen spannenden Pilz, füllt ihr einfach unseren vorbereiteten Safari-Bogen aus. Wenn ihr mehr über einen eurer Funde wissen wollt und denkt, dass dieser das Zeug dazu hat den Safari-Wettbewerb zu gewinnen, nehmt ihn mit und bringt im am Sonntag, den 18.04.2021 von 10 – 15 Uhr bei uns im Protohaus ab. Das Ganze geschieht kontaktlos über eine Sammelbox. Falls ihr nicht aus Braunschweig und Umgebung kommt, schickt uns ein Foto von eurem Safari-Bogen und eurem Fund.

Am selben Sonntagnachmittag von 16:00 – 17:30 sehen wir uns dann bei einem gemütlichen Online-Event bei Zoom und bestimmen und besprechen eure Funde. Über kurze Vorträge möchten wir euch zudem etwas tiefergehendes Pilzwissen für die nächsten Safaris an die Hand geben.

Die Favoriten werden im Detail vorgestellt und ansprechend zur Schau gestellt. Aus diesen werden per Publikumsvoting auch die GewinnerInnen gekürt und wir schreiten gemeinsam zur Preisverleihung der Safari.
Worauf wartest du also? Melde dich an, um gemeinsam mit uns die spannende Welt der Pilze zu erkunden und mit deinem Favoriten die erste Braunschweiger Pilzsafari zu gewinnen.

Weitere Infos, wie den Safaribogen und einen Link zum kommenden Online-Event erhältst du kurz vorm Event per Mail, daher ist es wichtig, dass du bei der Anmeldung deine Mailadresse angibst. Bei Fragen kannst du dich an unseren Pilzexperten wenden unter pilzsafari@protohaus.org 🙂

Anmeldung über den Link unter www.linktr.ee/protohaus

Wir freuen uns auf dich!

März

Do, 18. März 2021
Virtuell

Im virtuellen Format „Book a Scientist“ steht Holger Kühnhold am 18. März zur Verfügung für ein Gespräch zum Thema „Zukunftsnahrung aus dem Meer“ und kann von Interessierten gebucht werden: Gesundheit, Altern & Ernährung

Speeddating mit der Wissenschaft – bei Book a Scientist beantworten Leibniz-Forscherinnen und -Forscher Fragen zu Themen, die das alltägliche Leben berühren. Bereits im Vorfeld können Sie sich 25-minütige Einzelgespräche mit Holger Kühnhold reservieren. Schreiben Sie dazu eine E-Mail an veranstaltungen@leibniz-gemeinschaft.de unter Angabe Ihres Namens, des gewählten Themas und des gewünschten Zeitfensters. Sie erhalten eine Bestätigungsmail, sofern der Termin noch verfügbar ist

Februar

Di, 23. Februar 2021
Berlin

Planet – Zentriertes Design –

Wie können wir eine zirkuläre Gesellschaft vorantreiben? Wie können wir die Beziehung zwischen Mensch und Natur wirklich verändern? Und was ist die Rolle und Verantwortung von Design in diesem Zusammenhang?

Das Circular Society Forum 2021, welches vom 22. bis 26. Februar stattfindet, wird diesen Fragen nachgehen und Ideen für den Aufbau einer zirkulären Zukunft aufzeigen.

Am Dienstag, den 22.02.21 um 9 Uhr werde ich zusammen mit Pauline Alt und Felix Beer einen Workshop zum Thema „Planet-Centric Design“ veranstalten – ein neues Design-Paradigma, was darauf abzielt, symbiotische Kollaborationen zwischen Mensch und Natur zu schaffen.

„Spree&Berlin“ ist eines unserer Impulsvorträge und Beispielprojekt wie solche Projekte aussehen können!

Zur Anmeldung und für weitere Informationen:

https://www.circularsociety.de/events

Wir freuen uns euch dort zu sehen!

Oktober

So, 25. Oktober 2020
Braunschweig

Es ist so weit!

Unser erster Workshop Arbeiten mit Pilzmyzel“ wird am 25. Oktober stattfinden!

Das Labor, d.h. unsere Pilzwerkstatt“ ist nun voll ausgestattet und die Workshop-Planung abgeschlossen. Deswegen könnt ihr endlich am 25. Oktober ab 9:45 das erste mal die Grundlagen der Pilzzucht, sowie diverse Einsatzmöglichkeiten kennenlernen. 

Wir werden euch zum einen Laborarbeiten wie die Sterilisation von Arbeitsmedien oder das Platten gießen sowie das Ausplattieren beibringen und zum anderen mit kleinen Vorträgen in die vielfältige Welt der Pilze einführen.

Mit einer Teilnehmerzahl von max. 6 Personen werden wir bei einer Gesamtzahl von 10 Leuten bleiben. Für genügend Möglichkeiten Abstand zu halten und desinfizierte Arbeitsflächen, sowie -geräte wird gesorgt sein.

Meldet euch gerne auf der Protohausseite an. Ihr seid herzlich eingeladen teilzunehmen!

Ein weiterer Workshops ist schon für dieses Jahr geplant. Der Termin wird bald bekannt gegeben.

Juli

Juni

April

Sa, 11. April 2020
Aachen

Wir bedanken und für das rege Feedback an „Pflanzenzähmen leicht gemacht“!

Am Samstag komm schon die zweite Episode von KRAUTNAH. Dabei wird es um
Sortenvielfalt, Gerstensalat und Pflanzen-Pandemien gehen… schon ne Idee, wie
sie heißen wird?

Ein ganz normaler Tag im Home Office.

Schreibt uns gerne eure Ideen und Fragen:

fb.com/krautnahpodcast
instagram.com/krautnah_podcast
twitter.com/krautnah

Bleibt krautig, gesund & zuhause.

März

Do, 26. März 2020
Chemnitz

Vom 23. März bis 3. April sollten in verschiedenen Kinos die SchulKinoWochen Sachsen stattfinden. Ich war als Referentin für den Film „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt“ eingeladen, um mit den Schülerinnen und Schülern über Bioökonomie und unsere Ernährung zu diskutieren. Die Veranstaltung am 26. März im CineStar Chemnitz musste, wie die anderen Vorführungen und Filmgespräche, wegen dem Coronavirus aber leider abgesagt werden.

Aber der Termin für die nächste Ausgabe der SchulKinoWochen steht bereits fest: 15. – 26. März 2021. Ich hoffe, wir sehen uns spätestens dann!

Februar

Fr, 28. Februar 2020
Berlin

Wissenschaft im Dialog lädt die 15 Gewinnerteams zum Auftaktworkshop in das Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin ein. Neben nützlichen Informationen zum Projektverlauf und einem Workshop zum Thema Wissenschaftskommunikation bietet der Termin auch Gelegenheit für ein Kennenlernen untereinander und den gemeinsamen Austausch.