Der GameJam nimmt Form an

Gemeinsam mit Euch möchten wir Spielideen und -konzepte entwickeln, die die Arbeitswelten der Zukunft spielerisch erlebbar machen. Dafür planen wir einen GameJam in unserer Lernfabrik und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Ein GameJam ist ähnlich wie ein Hackthon aufgebaut; dabei treffen sich Spielebegeisterte, generieren zusammen Ideen und setzen diese in sehr kurzer Zeit um (1-3 Tage). Zumeist beschränken sich GameJams auf das Erstellen von klassischen Computerspielen. Wir möchten das Konzept GameJam ein offener gestalten und den Teilnehmenden ermöglichen verschiedenste Spiele zu entwickeln – von Brettspielen, über mobile Games bis hin zu Spielen basierend auf Augmented Reality Brillen. Besonders interessant stellen wir uns die Kombination aus mehreren dieser Elemente vor.

Um einen Einblick zu bekommen wie eine solche Veranstaltung bei uns aussehen kann, findet ihr unten ein Video von einem Hackathon, den wir im vergangenen Jahr Veranstaltet haben. Hier geht es zum Video.

Letzte Woche konnten wir die Möglichkeit nutzen unsere Veranstaltung auf der „tu night“ der TU Braunschweig zu bewerben und sind dabei auf großes Interesse gestoßen – seht selbst:

Für die Veranstaltung sind in den letzten Wochen auch die ersten Plakate und Flyer entstanden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.