Das Konzept für den mobilen Demonstrator ErgoCAM steht!

Nach einem erfolgreichen Meeting steht das Konzept für den mobilen Demonstrator ErgoCAM. Viele Ideen wurden untereinander ausgetauscht. Es wurde intensiv diskutiert, gezeichnet und nachgedacht. Jetzt ist es soweit: Der mobile Demonstrator wird gefertigt und kann in Verbindung mit dem erarbeiteten didaktisch-methodischen Kommunikationskonzept zur breiten Vermittlung wissenschaftlicher Methoden zur ergonomiegerechten Gestaltung von Arbeitswelten genutzt werden.

Besonders wichtig bei der Gestaltung unseres Demonstrators ist uns der Aspekt der Mobilität. Diese wird bei unserem Demonstrator durch ein fahrbares Gestell mit Rollen sowie den Betrieb mit Hilfe von Akkus erfolgreich umgesetzt. Somit ist der Demonstrator ErgoCAM flexibel einsetzbar und nicht an eine externe Stromversorgung gebunden. Auch eine Ablagemöglichkeit ist vorgesehen.
Der Aufbau des Demonstrators ist simpel und gleichzeitig sehr praktisch und durchdacht. Am fahrbaren Gestell werden sowohl das Tablet zur Bedienung als auch die Kamera befestigt. Dabei macht die Montage der Kamera an einer speziellen Halterung den Demonstrator ErgoCAM robust gegen äußere Einflüsse und beugt verwackelten oder verschwommenen Bildern vor. So kann eine zuverlässige Analyse der Arbeitssituation gewährleistet werden.
Der mobile Demonstrator ErgoCAM ist flexibel, modern und der Ausgangspunkt für die Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Öffentlichkeit. Wir freuen uns darauf, in den nächsten Wochen interessierten Besucherinnen und Besuchern verschiedenster Veranstaltungen die ergonomiegerechte Gestaltung von Arbeitswelten näher zu bringen. Selbstverständlich werden wir hier über unsere Auftritte berichten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.