Die Arbeitsstationen des Escape Rooms nehmen Form an

Die Arbeitsstationen im Escape Room des WZL nehmen weiter Form an. Nachdem die ersten Prototypen noch an provisorischen Arbeitsstationen gefertigt wurden, haben wir letzte Woche die Stationen „Bohren“ und „Lasern“ in Betrieb genommen. Auf dem Beitragsbild sind beide Stationen zu sehen, wobei Max die sichere Bedienung des Bohrers prüft. Weitere Schutzmaßnahmen sind bereits in Planung.

Im unteren Bild sind die Arbeitsstationen „Montage“, „Lasern“ und „Bohren“ zu erkennen. Unsere theoretischen Überlegungen werden nun in der Praxis umgesetzt. Wie ebenfalls im Bild zu beobachten, haben wir dabei auch viel Spaß und freuen uns auf die ersten Testläufe mit Teilnehmern.

„Just do it“: Max, Moritz und Thomas (v. l. n. r.) testen den Laser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.