Unsere Abschlussveranstaltung steht vor der Tür!

Nachdem wir vor wenigen Tagen in Fulda unser – vorerst – letztes ‚The Future of Labour‘-Erzählcafé veranstaltet haben (von dem ihr bald auf diesem Kanal mehr hört), geht es in großen Schritten auf unsere Abschlussveranstaltung zu.

 

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, am 30. November 2018 von 13-16 Uhr mit uns das Projekt Revue passieren zu lassen, sich über die Ergebnisse zu informieren und sich weiter in Wissenschaft und Praxis zu vernetzen.

Unser Programm:

 

 

 

 

 

Nach der Begrüßung durch unsere Projektleiterin Tina Jung gibt es eine (auf Wunsch geführte) Posterpräsentation – und einen kleinen Lunch für auf die Hand gibt es oben drauf. Das Projektteam ist anwesend und steht gerne für alle erdenklichen Nachfragen bereit! 

Nachdem alle Gelegenheit hatten, das Projekt im Allgemeinen und die einzelnen ‚The Future of Labour‘-Erzählcafés im Besonderen informativ in Text auf Postern aufbereitet zu vergegenwärtigen, sind wir wieder dran:

Ab 14 Uhr präsentieren wir euch die (vorläufigen) Projektergebnisse in Form eines Vortrags.

Von 15-16 Uhr ist Open Space und es gibt für alle Angereisten die Möglichkeit, sich weiter zu vernetzen – und die Energie, die in vielen ‚The Future of Labour‘-Erzählcafés entstanden ist, in die Planung neuer Projekte einfließen zu lassen.

Wir freuen uns sehr auf diesen Abschluss und hoffen, viele alte und neue Gesichter zu sehen!

Wie bei den bisherigen Veranstaltungen auch bitten wir um Anmeldung über unsere Projektwebseite: www.uni-giessen.de/thefutureoflabour

Dank gilt auch unseren KooperationspartnerInnen: Der Forschungsgruppe Demokratie, Geschlechter- und Naturverhältnisse Gießen (DGNG) und der Sektion Soziale Ungleichheit und Geschlecht des Gießener Graduiertenzentrums Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (GGS) der JLU Gießen.

Danke!

Für die Zukunft!

Team Labour

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.