KI.XOSKELETT HTWK Leipzig

Die Gesellschaft schon während der Entwicklung neuer Technologien einbinden – das ist das Ziel des Projekts KI.XOSKELETT. Konkret geht es um die Entwicklung eines KI-gestützten Exoskeletts, also eines „Roboteranzugs“, der in der Medizin zum Beispiel zur Rehabilitation oder bei Lähmungen eingesetzt werden könnte. In einer interaktiven Werkstatt können Besucherinnen und Besucher den Prototyp testen und im Gespräch mit den Entwicklern mitgestalten.

Team

Prof. Dr.-Ing. Jens Jäkel, Professor für Systemtheorie und Mechatronik

Prof. Dr.-Ing. Johannes Zentner, Professor für Konstruktion

Max Böhme M.Eng., Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Felix Weiske M.Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter