Das Wissenschaftsjahr

Jedes Jahr ein neues Motto: Seit 2000 rufen das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Wissenschaft im Dialog gemeinsam ein Wissenschaftsjahr aus. Viele hundert Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft, Bildung, Kultur und Politik öffnen daraufhin die Türen ihrer Einrichtungen. Sie laden dazu ein, einen Blick auf die Entwicklungen und Forschungen des jeweiligen Mottos zu werfen.

Das Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!
#MeineFragefürdieWissenschaft

Im Jahr 2022 beschreitet das Wissenschaftsjahr neue Wege: Dieses Mal wird kein einzelnes Thema im Fokus stehen, sondern die Fragen aller Bürgerinnen und Bürger! Ihre Frage zählt im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt!

Wissenschaft und Forschung durchdringen alle Bereiche unseres Lebens. Täglich gibt es neue Forschungsergebnisse, die unmittelbar für uns Menschen relevant sind oder es werden können. Es ist daher entscheidend, dass wir alle uns mit den Erkenntnissen von Wissenschaft und Forschung auseinandersetzen, nachfragen und die eigenen Perspektiven und das eigene Wissen einbringen – um gemeinsam mehr zu erreichen.

Ganz im Sinne der Partizipation werden im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! einzelne Bürgerinnen und Bürger sowie zivilgesellschaftliche Gruppen mit Akteurinnen und Akteuren aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft in einen partnerschaftlichen Dialog treten, um voneinander zu lernen. Das Ziel: gemeinschaftlich Impulse in die Forschungspolitik einzubringen. Hierzu werden alle Bürgerinnen und Bürger im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! eingeladen, ihre Fragen für die Wissenschaft zu stellen – als Anregung für Politik und Forschung.

Das Wissenschaftsjahr wird – virtuell und analog – Räume eröffnen, um aufeinander zuzugehen und die Forschung aus völlig neuen Perspektiven zu betrachten. Seien auch Sie dabei und nutzen Sie die Chance, genauer nachzufragen. Zahlreiche Institutionen, Bildungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen werden sich am Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! beteiligen. Gemeinsam möchten wir die Chance nutzen, neues Wissen zu generieren: bunt, vielfältig und verständlich – in Mitmach-Projekten, Wettbewerben und Jugendaktionen. Ob in Ausstellungen, Aktionen, Online-Formaten oder kritischen Diskussionen: Gestalten Sie das Wissenschaftsjahr aktiv mit, indem Sie ab Januar Ihre Frage für Wissenschaft und Forschung stellen – der Neugier sind keine Grenzen gesetzt.

Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD). Sie tragen als zentrales Instrument der Wissenschaftskommunikation Forschung in die Öffentlichkeit und unterstützen den Dialog zwischen Forschung und Gesellschaft.

Mehr Informationen zum aktuellen Wissenschaftsjahr unter www.wissenschaftsjahr.de