Universität Passau

PASSAUtonomy

Entdecke die Vielfalt der Freiheit: Philosophieren im Biergarten, Podiumsdiskussion, Ausstellung und mehr! Tauche ein in die Welt der Philosophie und lerne neue und aktuelle Blickwinkel auf Kants Konzeption von Freiheit kennen.

Foto von Projektmitgliedern
Bild: Uli Schwarz, Uni Passau

Freiheit besteht, wenn wir uns selbst Gesetze geben.  Dieses Verständnis von Freiheit lässt sich in der Philosophie Immanuel Kants in verschiedenen Zusammenhängen finden. Autonomie oder Freiheit als Selbstgesetzgebung kann dabei bedeuten, dass niemand anders Gesetze gibt als man selbst. Sie kann auch bedeuten, dass Freiheit ohne Gesetze keine echte Freiheit ist. Wie diese Konzeption von Freiheit als Autonomie vor aktuellen Herausforderungen wie Klimakrise, kriegerischen Konflikten und gesellschaftlichen Radikalisierungen zu verstehen ist, möchten wir diskutieren.

Im Wissenschaftsjahr 2024, das zugleich Kant-Jubiläumsjahr ist, möchten wir die Universität, die Stadtgesellschaft und Jugendliche in einen Dialog über Kants und unsere eigenen Freiheitsverständnisse bringen. Denn eine wesentliche Überzeugung Kants teilen wir: Zu Freiheit gehört, eigene Überzeugungen mit anderen diskutieren zu können.

 

Video

Termine & Veranstaltungen

Philosophieren im Biergarten

Verpasst nicht unser letztes Treffen zum Philosophieren im Biergarten Oberhaus um 18:30 Uhr! Auch diesmal widmen wir uns Kants Texten und erkunden seine Gedanken zur Freiheit. In entspannter Runde, bei

Schulworkshop

Ist Kant heute noch zeitgemäß und was können wir heute noch von Kant lernen? Das soll im Schulworkshop in Zusammenarbeit mit der Hochschule GoverNet mit Schülern und Schülerinnen der Berufsschule

„Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt.“

Podiumsdiskussion und Ausstellung

An der Universität organisieren wir in einer interdisziplinären Gruppe von Studierenden eine Podiumsdiskussion zum Thema Freiheit mit Gästen aus Philosophie und Praxis. Wir entwickeln ein Diskussionsformat, bei dem Expert:innen, Studierende und Gäste gleichermaßen zu Wort kommen können. Außerdem bereiten wir eine kleine Ausstellung zu Immanuel Kants „Zum ewigen Frieden“ vor.

 

Philosophieren im Biergarten

In der Stadt laden wir zu sommerlichen Gesprächsrunden in Biergärten städtischer Wirtshäuser ein. Eine Lektüre mit Ausschnitten aus Kants Texten bereitet die Diskussion vor. Alle Passauerinnen und Passauer sind herzlich eingeladen!

 

Schulworkshop

In weiterführenden Schulen der Stadt Passau bieten wir in Zusammenarbeit mit goverNET einen zweitägigen Schulworkshop zum Thema Freiheit an. Jugendliche im Alter von 13-16 Jahren diskutieren in einem Planspiel Kants grundlegende Gedanken zu Freiheit und verfassen Antworten darauf in Form von gemeinsamen Insta-Posts.

 

Immanuel Kant

  • Immanuel Kant war ein deutscher Philosoph des 18. Jahrhunderts.
  • Mit seinem Werk „Kritik der reinen Vernunft“ schaffte er einen Wendepunkt in der Philosophie und prägte so auch die Epoche der Aufklärung.
  • Darin stellte Kant die vier wesentlichen Fragen der Philosophie: “Was kann ich wissen?“, „Was soll ich tun?“, „Was darf ich hoffen?“ und „Was ist der Mensch?“. Seine Suche nach Antworten auf diese Fragen nannte er Erkenntnistheorie.
  • Er rief mit seinen berühmten Worten: „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ dazu auf, Eigenverantwortung zu übernehmen.

Rückblick

Philosophieren im Biergarten: Welcome am 22.05.

Im Biergarten versammelte sich eine kleine Gruppe unterschiedlichster Altersgruppen und Meinungen zu einer philosophischen Runde. Bei einer Bierdeckelrunde diskutierten sie angeregt über die Themen Freiheit und die Philosophie Immanuel Kants. Intensive Gespräche entwickelten sich entlang ausgewählter Passagen aus Kants Artikel „Was ist Aufklärung?“, wobei Kant sowohl im Kontext seiner Zeit als auch aus heutiger Perspektive interpretiert wurde. In lockerer Stimmung und mit großer Offenheit für andere Positionen wurden Kants Optimismus und Idealismus analysiert und kritisch hinterfragt.