Eine Woche Alex & Bioman online: was wir bisher gelernt haben…

Eine Woche Alex & Bioman online: was wir bisher gelernt haben…

Es ist jetzt eine Woche her, seit wir unsere Webseite (www.alex-bioman.de) an einem Freitag den 13. gestartet haben. Was für ein Datum! Aber Bioman, Uwe und mir hat es Glück gebracht. Wir haben uns gefreut, unsere ersten acht Comicseiten mit der Welt teilen zu dürfen. Von nun an können die Leser/Innen jede Woche eine neue Seite lesen. Wir wussten noch nicht, was die kommenden Tage bringen würden. Die Viruspandemie hat unser gesellschaftliches Leben auf Eis gelegt. Soziale Distanzierung ist jetzt die neue Norm der Freundlichkeit und Akzeptanz. Im Gegenteil dazu, waren wir digital noch nie so gut miteinander vernetzt wie heute. Und dies ist auch an unserer wachsenden Online-Community sichtbar. Seit unserem Launch hat unsere Webseite dutzende von Followern erhalten (und es werden täglich mehr), und unsere Social-Media-Posts werden sehr oft angeklickt. Wir haben E-Mails mit Ermutigungen und positiven Gedanken erhalten. Ein Leser schrieb uns: „Gratulation zu der sehr gelungenen Website, die in Zeiten wie diesen sicherlich häufiger angeschaut wird“.

 

Solche Zusprüche sind genau das, was uns in Zeiten wie diesen Hoffnung  geben kann. Wir müssen positiv bleiben, zusammenhalten und die Gesellschaft in der wir alle leben wollen miteinander gestalten. Unsere Erde wird  noch lange nach dem Ende dieser Pandemie Hilfe brauchen. Mit Uwe, Bioman und meinen Freunden/Innen  werden wir daher weiterhin auf unterhaltsame und engagierte Weise über die Bioökonomie berichten und reden.

Heute haben wir unsere neunte Comicseite online gestellt. Wir freuen uns auf 43 weitere!

Helft einander und bleibt gesund Bioranger! Und vor allem: bleibt zuhause!

Alex und Bioman